6. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztage

 

Wir freuen uns, Sie zu den 6. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztagen einladen zu dürfen.
Sie finden am 25. und 26. März 2019 in Magdeburg statt und werden von der Hochschule Magdeburg-Stendal sowie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg veranstaltet. Während der Tagung besteht die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit Fachkolleginnen und -kollegen und Studierenden des Studiengangs „Sicherheit und Gefahrenabwehr“.

 

SPECIAL EVENT – ABENDVERANSTALTUNG

25. März 2019, 18.30 – 23.30 Uhr, Festung Mark
Die Abendveranstaltung mit Preisverleihung der besten Masterarbeit der letzten zwei Jahre und Unterhaltungsprogramm findet in der Festung Mark statt.
Die Festung Mark ist eine der letzten Zeugen der einst größten preußischen Festung Magdeburg. Dort, wo noch im 19. Jahrhundert Soldaten zu Hause waren, ist seit Ende 2001 Kunst & Kultur in ihrer gesamten Bandbreite eingezogen. In der letzten Phase des Ausbaus der Festung Magdeburg entstand das heutige Gebäude 1864/65 als Defensionskaserne an der Nordfront des inneren Verteidigungsringes der Stadt, direkt vor der mittelalterlichen Stadtmauer. Der elf Meter hohe Gewölbesaal überrascht mit einer überwältigenden Kulisse. Die Emporen geben einen einmaligen Blick auf die Bögen und Gewölbe, unter denen die verschiedensten Veranstaltungen ihren Platz finden.

POSTERWETTBEWERB

Im Rahmen der Abendveranstaltung wird das Beste der eingereichten Poster ausgezeichnet.
Die Anmeldung erfolgt über folgende E-Mail: mbe(at)wubs(dot)hs-magdeburg(dot)de
Weitere Informationen zum Posterwettbewerb finden Sie auf der Internetseite www.iaut.ovgu.de/mbe

Poster zum Wettbewerb bitte bis 15. März an obige E-mail-Adresse als pdf senden.

PRÄMIERUNG DER BESTEN ABSCHLUSSARBEITEN AUS DEM BEREICH SICHERHEIT


Im Rahmen der Abendveranstaltung der 6. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztage werden die besten drei Abschlussarbeiten aus dem Bereich Sicherheit prämiert.
Neben einem Preisgeld sind die Gewinner zur diesjährigen vdfb-Jahresfachtagung vom 27. bis 29. Mai nach Ulm eingeladen. Die vfdb gilt in Fachkreisen als das Expertennetzwerk für Schutz, Rettung und Sicherheit. Mehr als 3.000 Mitglieder gehören der vfdb an, deren Ziel die Förderung der wissenschaftlichen und technischen Weiterentwicklung der Gefahrenabwehr ist.

Details:
Teilnehmen können Absolventen und Studenten, die in den letzten zwei Jahren ihre Abschlussarbeit (Bachelor / Master) im Bereich der Sicherheit abgeschlossen haben. Zur Teilnahme senden Sie Ihre Abschlussarbeit bitte bis zum 15. März 2019 als pdf-Dokument an mbe(at)hs-magdeburg(dot)de.

Die Gewinner stellen ihre Abschlussarbeit in Form eines A0-Posters im Rahmen der Posterausstellung bei der diesjährigen vfdb-Jahresfachtagung am 28. Mai vor. Sie sind eingeladen, die gesamte Jahresfachtagung vom 27. bis 29. Mai 2019 inklusive der Abendveranstaltung kostenlos zu besuchen. Darüber hinaus werden die Übernachtungskosten sowie zur An- und Abreise ein Bahnticket 2. Klasse von der vfdb übernommen.

Die vfdb hat zudem ein Preisgeld von insgesamt 600 € ausgelobt.

Im Rahmen des MBE-Programms gekennzeichnete Vorträge zum Thema „spezielle Abschlussarbeiten“ nehmen unter Voraussetzung der Bereitschaft zur Erstellung des A0-Posters automatisch an dieser Ausschreibung teil.